Zum Hauptinhalt springen

DIENES auf der Zellcheming in Frankfurt am Main

Allgemeine News

Für mehr Sicherheit beim Schneiden: DIENES neuste Entwicklung, der Messerhalter DS 8 mit werkzeuglosem Messerwechsel und „Depth Control“ - patentierte Tiefeneinstellung

DIENES ist marktführender Anbieter in den Bereichen Messer, Messerhalter und Schneidsysteme für die industrielle Anwendung. Speziell im Papier-Bereich sind DIENES Produkte im Einsatz, u.a. bei Rollenschneider, z.B. bei Tragwalzenroller und Stützwalzenroller, bei Querschneider und Doppel-Längsschneider sowie bei cut-size Maschinen für mehrlagiges Papier bis ca. 800 g.

Auf der Zellcheming stellt DIENES die verschiedenen Schneidwerkzeuge für die Papierindustrie vor und informiert über den hauseigenen, bundesweiten Nachschleifservice. Das präzise Nachschleifen ist besonders wichtig für die Langlebigkeit und die weitere Schnittqualität des Messers.

DIENES Kunden achten beim industriellen Schneiden besonders auf die Minimierung der Rüstzeiten, auf saubere Schnittkanten und verstärkt auf die Sicherheit im Umgang mit den Schneidwerkzeugen. Auf diese Kundenanforderungen ist DIENES mit seiner neusten Entwicklung eingegangen:

Den Messerhalter DS 8 gibt es jetzt mit „Depth Control“ und mit dem DIENES „easy-change“, der den werkzeuglosen Messerwechsel ermöglicht. Durch „Depth Control“ kann die Überlappungstiefe präzise eingestellt werden und ermöglicht somit saubere und perfekte Schnittkanten.

Und so funktioniert „Depth Control“ – die patentierte Tiefeneinstellung von DIENES:

Verfügen andere Messerhalter über einen Skalenring zur Einstellung, bei dem man allerdings wissen muss, wie groß der Umfang des Messers ist, registriert bei diesem Messerhalter ein Sensor automatisch den Messerdurchmesser. Zur Überlappungstiefeneinstellung wird einfach der Taster am stirnseitig angebrachten Elektronikgehäuse aktiviert. Durch zwei verschiedenfarbige LEDs wird dem Bediener vorgegeben in welche Richtung die Rändelmutter für die manuelle Tiefeneinstellung zu drehen ist. Die sensorische Erfassung erfolgt dabei ohne Berührung der Messerschneide. Es macht keinen Unterschied, ob neue oder nachgeschliffene Messer mit einem geringeren Durchmesser eingesetzt werden. Bei Aufleuchten einer roten LED-Diode dreht der Bediener die Tiefeneinstellung in die angezeigte Pfeilrichtung. Bei Aufleuchten der mittig am Elektronikgehäuse angebrachten grünen Diode ist die optimale Eintauchtiefe erreicht.

Einstellung der Überlappungstiefe

Grüne LED: Die Überlappungstiefe ist optimal eingestellt.

Rote LED: Die Überlappungstiefe ist noch nicht optimal eingestellt. Durch das Drehen der Rändelmutter in die angezeigte Pfeilrichtung wird die Überlappungstiefe eingestellt.

Vorteile „Depth Control“:

  • Bedienerfreundliche LED-Anzeige zur Einstellung der Überlappungstiefe
  • Sensor zum Erkennen des Messerumfangs  – DIENES Erfindung
  • Reproduzierbare Überlappungstiefe, auch wenn die Messer einen unterschiedlichen Umfang haben – DIENES Erfindung
  • Gesteigerte Sicherheit für den Bediener, da die Tiefeneinstellung von oben erfolgt und kein Eingriff in die Schneidpartie notwendig ist
  • Präzise Schnittkante und reduzierter Verschleiß an Messern und Haltern
  • 360°-Handschutz – DIENES Erfindung
  • optionaler Einstellschieber – DIENES Erfindung
  • reproduzierbare, an das Schneidmaterial anpassbare Messeranstellkräfte – DIENES Erfindung
  • Erhöhung der Messerstandzeiten durch spielfreie, vibrationsdämpfende Führungssysteme
  • Doppelführung sorgt für hohe Stabilität – DIENES Erfindung
  • optimale Schnittkantenqualität selbst bei schwierigem Schneidmaterial und hohen Geschwindigkeiten

Das neuartige und patentierte System des werkzeuglosen Messerwechsels trägt erheblich zur Arbeits- und Prozesssicherheit im Unternehmen bei und verkürzt die Rüstzeit auf einen Bruchteil des vorherigen Systems, des werkzeugbedingten Messerwechsels.

DS 8 mit DIENES „easy-change“ – dem werkzeuglosem Messerwechsel

Und so einfach funktioniert der Messerwechsel bei dem DS 8 Messerhalter:

Das Messer kann durch das Entriegeln des Sicherungsbügels und Entfernung der Spannmutter einfach heruntergenommen und ausgetauscht werden. Anschließend wird die Ringmutter wieder auf die Messeraufnahme soweit aufgeschraubt, bis der Sicherungsbügel in seine Fixierstellung einrastet und somit die Ringmutter gegen Verdrehung gesichert ist. Durch die Rotationsfixierung ist der Messerkopf zusätzlich gesichert, durch die Drehbewegung rastet der Sicherungsbügel automatisch ein.

Die Vorteile im Überblick:

  • Schneller Messerwechsel
  • Keine Werkzeuge für den Messerwechsel notwendig
  • Reduzierte Rüstzeiten
  • Erhöhte Sicherheit
  • Selbstsicherung der Obermesser durch die Rotationsfixierung
  • Verringerte Verletzungsgefahr

DIENES freut sich, diese neue Entwicklung im Rahmen der Zellcheming präsentieren zu dürfen. Die Messe in Frankfurt bietet einen guten Rahmen, um den Messerhalter DS 8 mit werkzeuglosem Messerwechsel und „Depth Control“ vorzustellen, da dieser besonders in der Papierindustrie seinen Einsatz findet. DIENES freut sich auf spannende Gespräche, Diskussionen und gute Geschäfte auf der Zellcheming.

Pressemitteilung (PDF)

Besuchen Sie DIENES auf der Zellcheming vom 26.–28. Juni in Frankfurt am Main und erhalten Sie weitere Informationen.

Die DIENES Know-how-Datenbank.

Das Wissen der Schneidprofis aus über 100 Jahren mit dem Gespür für zukünftige Innovationen. Immer der perfekte Schnitt.

Weiter zur Wissensdatenbank