Zum Hauptinhalt springen

Schmalschnitt-Schneidkassette. Quetschschnitt.

DIENES Schneidkassette ab 4 mm Schnittbreite

Eine Schneidkassette besteht aus mehreren Einzelhaltern, die in einen festgelegten Messerabstand zu Gruppen zusammen gefasst sind. Da die Schneidkassetten modular aufgebaut sind, können mehrere Schneidkassetten miteinander kombiniert werden. Wird im Schneidprozess eine Formatänderung nötig, können die Kassetten einfach und schnell ausgetauscht werden.

Die Anbringung der Schneidkassette in der Maschine erfolgt entweder über einen Aufnahmerahmen oder werkzeuglos mit Hilfe unserer Schnellspannung „Quick Clamp“. Da die Kassette als komplette Einheit hergestellt wird, lassen sich wesentlich genauere Fertigungstoleranzen erreichen und die Toleranzaddition reduziert sich erheblich, bzw. wird nahezu ausgeschlossen.

Die Vorteile im Überblick:

  • kleinste Schnittbreiten ab 4 mm
  • leichter Schnittbreitenwechsel bzw. Messeraustausch durch einfaches Auswechseln der Kassetten
  • drastisch geringere Rüstzeiten als bei einer Einzelpositionierung
  • Positionierfehler sind ausgeschlossen (vorjustierte Schnittbreite)
  • Durch den optimierten Gleich- und Leichtlauf der Messer wird die Gefahr von Bahnabrissen deutlich verringert

Nachrüstung? Individuelle Lösung?

Gerne rüsten wir Ihre bestehende Maschine mit unseren Schneidkassetten nach. DIENES fertigt auch die für den Quetschschnitt benötigten Messer, glasharten Wellen und Ringe, Schwalbenschwanzschienen (unterschiedliche Dimensionen) sowie Distanzstücke. Für detailliertere Informationen, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.