Skip to main content

Schmalschnitt-Schneidkassette

Schneidkassetten ab 0,5 mm Schnittbreite

Die Schmalschnitt-Schneidkassette besteht aus stabilen Seitenwangen mit werkzeugloser Entnahme der oberen- und unteren Messerwelle zur Bestückung mit DIENES selbstfedernden Obermessern, Untermessern und entsprechenden Zwischenringen. Die horizontale- und vertikale Zustellung der Obermesser zur Untermesserwelle erfolgt durch Messuhren. Dadurch werden reproduzierbare Überlappungstiefen und Schneidkräfte sichergestellt. Schwenkbare, gummierte Umlenkrollen vor und hinter der Schneidstation, ermöglichen je nach Schneidguterfordernis sowohl einen tangential- als auch umschlungenen Schnitt.

Optional kann ein elektrisch verriegelbarer Plexiglas-Schutz für einen geschützen Betrieb, sowie ein separater Messerantrieb angebracht werden. Da die Kassette als komplette Einheit hergestellt wird, lassen sich wesentlich genauere Fertigungstoleranzen erreichen und die Toleranzaddition reduziert sich erheblich, bzw. wird nahezu ausgeschlossen.

Die Vorteile im Überblick:

  • leichter Schnittbreitenwechsel durch einfaches Auswechseln der Messerwelle
  • optimale Genauigkeit durch exakt vorjustierte Schnittbreiten
  • hoher Bedienkomfort – auch bei kleinsten Schnittbreiten
  • beständiger Gleich- und Leichtlauf der Messer
  • Bezug fertiger Austauschwellen – Wellenwechsel durch Maschinenführer
  • Die Schneidkassetten können in alle gängigen Maschinen und auch zur Nachrüstung eingebaut werden

Nachrüstung? Individuelle Lösung?

Gerne rüsten wir Ihre bestehende Maschine mit unseren Schneidkassetten nach. DIENES fertigt auch die für den Scheren- und Quetschschnitt benötigten Messer, glasharten Wellen und Ringe, Schwalbenschwanzschienen (unterschiedliche Dimensionen) sowie Distanzstücke. Für detailliertere Informationen, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.

Ihr Ansprechpartner für Messerhalter

+49 2206 605-0   messerhalter@dienes.de